Konzertreihe „Echo des Unerhörten“ | 15. Oktober 2024 | Liederabend

Die renommierte Mezzosopranistin Michaela Selinger zählt zu den international gefragtesten Sängerinnen ihres Fachs, was erfolgreiche Auftritten auf Opern- und Konzertbühnen belegen. Sie wurde mit dem Eberhard-Wächter-Preis ausgezeichnet und ist Preisträgerin des Wiener Belvedere-Wettbewerbs. Von 2005 bis 2010 war sie Mitglied der Wiener Staatsoper. Besonders hingebungsvoll interpretiert sie Lieder der nachromantischen Periode von Komponist:innen wie Mittler, Weigl, Eisler und Wellesz. Michaela Selinger wird von Claus-Christian Schuster am Klavier begleitet, dem Gründer des weltweit gefeierten Wiener Schubert Trio und dem Altenberg Trio Wien. Der Pianist wurde 1999 mit dem Österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst sowie dem Robert Schumann Preis geehrt.

Dienstag, 15. Oktober 2024, 19 Uhr
Palais Ehrbar – Kleiner Ehrbar Saal
Mühlgasse 28
1040 Wien

Eintritt frei! / eventjet.at 

Interpret:innen:

Michaela Selinger, Mezzosopran

Claus Christian Schuster, Klavier 

Programm: 

Franz Mittler: Vier Lieder op. 6 
Vally Weigl: Lieder auf Texte von Edith Segal 
Hans Eisler: Hölderlin Fragmenten 
Egon Wellesz: Drei Lieder op. 7 und Drei Lieder op. 15 

u.a.

Moderation: 

Gerold Gruber (Gründer von exil.arte und Leiter des Exilarte Zentrum)