Gustav Lewi

Danzig (Gdansk), 1876-1941, Berlin

Das wichtigste, das wir über Lewi wissen, ist, dass wir kaum etwas über ihn wissen. Er steht im berüchtigten „Lexikon der Juden in der Musikund seine Kompositionen sind alle verlegt. Der Nachlass suggeriert einen Komponisten der gehobenen Salonmusik. Tatsächlich sind seine Lieder, teilweise unter dem Namen Gustav Leonhardt erschienen, edle Jugendstil-Erscheinungen. Er ist im Jüdischen Krankenhaus Berlin 1941 an Asthma gestorben.